Aufklärung von Cyberspionage: Hilfe von Verfassungsschutz

Aufklärung von Cyberspionage: Hilfe von Verfassungsschutz

Das Bundesamt für Verfassungsschutz darf sich künftig bei Fällen von Cyberspionage in Berlin einschalten.

Eine Laptop-Tastatur

© dpa

Das sieht eine neue Vereinbarung vor, die am Mittwoch (05. Juni 2019) unterzeichnet wurde, wie Innensenator Andreas Geisel mitteilte. «Die wachsende Bedrohung durch Cyberangriffe erfordert eine intelligente Aufgabenverteilung zwischen Bund und Ländern», sagte der SPD-Politiker laut Mitteilung. «Ein einzelnes Bundesland alleine kann dieser Herausforderung nicht mehr gerecht werden.» Nach Geisels Angaben haben Qualität und Quantität von Cyberspionage in den vergangenen Jahren erheblich zugenommen. Davon seien in Berlin politische Institutionen, Parteien, Behörden und Unternehmen betroffen.
Internet-Kriminalität
© dpa

Sicher im Netz

Das Internet ist praktisch, birgt aber auch eine Menge Gefahren. Welche Fettnäpfchen, Gefahren und Schutzmöglichkeiten gibt es? mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 5. Juni 2019 15:37 Uhr

Weitere Polizeimeldungen