Bronze-Teile von Fröbel-Denkmal in Prenzlauer Berg gestohlen

Bronze-Teile von Fröbel-Denkmal in Prenzlauer Berg gestohlen

Aus einem Park in Prenzlauer Berg sind Teile einer Bronze-Skulptur gestohlen worden.

Herbst in Prenzlauer Berg

© www.enrico-verworner.de

Denkmal am Fröbel-Platz. Zu den Füßen der Statue lagen eine Kugel, ein Würfel und ein Zylinder.

Eine etwa 80 bis 90 Kilogramm schwere Kugel sowie ein Zylinder mit einem Gewicht von 100 bis 110 Kilogramm seien vermutlich am Wochenende entwendet worden, teilte die Polizei am Mittwoch (29. Mai 2019) mit. Bauarbeiter bemerkten am Montagmorgen, dass die Stücke auf dem Fröbelplatz fehlten, wie ein Polizeisprecher sagte.
Die Polizei sucht nun nach Hinweisen zum Verbleib der Beute. Wem die bronzenen Elemente zum Kauf, Tausch oder Pfand angeboten wurden, solle sich bei den Ermittlern melden.
Die gestohlenen Teile gehörten zu dem Denkmal für den Lehrer und Erzieher Friedrich Fröbel (1782–1852), der als Begründer des Kindergartens gilt.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 29. Mai 2019 14:00 Uhr

Weitere Polizeimeldungen