Dieb wird bei der Tat beobachtet und schlägt trotzdem zu

Dieb wird bei der Tat beobachtet und schlägt trotzdem zu

Polizisten haben in Berlin-Pankow einen unverbesserlichen Dieb geschnappt. Obwohl ihn ein Augenzeuge bei seiner Tat in der Thomas-Mann-Straße beobachtete und ihn sogar darauf ansprach, stahl der Tatverdächtige am späten Donnerstagabend einen Rucksack aus einem Auto, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die alarmierten Beamten nahmen den mutmaßlichen Dieb wenig später am S-Bahnhof Greifswalder Straße in Gewahrsam. Er trug diverse Gegenstände aus dem Rucksack bei sich.

Der Augenzeuge hatte den Angaben zufolge aus seiner Wohnung heraus den 31-Jährigen gesehen, als dieser sich an dem Wagen zu schaffen machte. Als er den Verdächtigen ansprach, lief dieser zunächst davon. Wenig später kam er zurück, schlug die Seitenscheibe des Autos ein und stahl den Rucksack.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 19. April 2019 12:50 Uhr

Weitere Polizeimeldungen