Polizist außer Dienst verhindert Raub

Polizist außer Dienst verhindert Raub

Ein Polizist außer Dienst hat in Berlin-Gesundbrunnen zwei ihm bekannte Jugendliche erwischt, die einen 16-Jährigen berauben wollten. Das Duo beleidigte den jungen Mann als er am Freitagmittag auf einer Bank am Hanne-Sobek-Platz saß, wie ein Sprecher mitteilte. Die Jugendlichen forderten sein Handy und Geld und drohten Gewalt an. Der Beamte habe den Vorfall beobachtet und Kollegen informiert. Als die Angreifer ihn sahen, versuchten sie wegzulaufen. Der Polizist hielt die 14 und 15 Jahre alten Täter fest und übergab sie an die Kollegen. Verletzt wurde niemand.

Handschellen

© dpa

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 16. März 2019 14:50 Uhr

Weitere Polizeimeldungen