Polizeifahndung: Räuber vergisst Versicherungskarte am Tatort

Polizeifahndung: Räuber vergisst Versicherungskarte am Tatort

Erst zerrte er sein Opfer aus einem Auto, dann versuchte er damit wegzufahren: Ein junger Mann hat am Montagabend (11. März 2019) in Westend eine Frau überfallen, die ihr Auto an der Kreuzung Messedamm-/Neue Kantstraße parken wollte.

Polizei mit Blaulicht

© dpa

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, befand sich die 35-Jährige noch in ihrem Auto, als sich der Mann näherte, die Tür öffnete und die Frau aus dem Wagen zerrte.
Als er versuchte, mit dem Auto davonzufahren, konnte die Frau ihm den Schlüssel entwenden. Mit dem rannte sie davon, wobei ihr der Täter mit einem Ast auf den Hinterkopf schlug. Danach flüchtete er - ließ aberseinen Rucksack samt Versicherungskarte zurück. Diese gehört einem 18-Jährigen, nach dem die Polizei nun fahndet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 12. März 2019 16:35 Uhr

Weitere Polizeimeldungen