Gedenkminute zum Todestag ermordeter Schülerin

Gedenkminute zum Todestag ermordeter Schülerin

Ein Jahr ist es her, dass die 14-jährige Keira aus Alt-Hohenschönhausen von einem Mitschüler ermordet wurde.

Mutter der getöteten 14-Jährigen Keira

© dpa

Die Mutter der getöteten 14-Jährigen Keira aus Alt-Hohenschönhausen trauert am Grab ihrer Tochter.

Am 7. März, ihrem Todestag, findet gegen 18 Uhr vor der Eisschnelllaufhalle im Sportforum, in der das Mädchen oft trainierte, eine Gedenkminute statt.
«Wir möchten mit allen betroffenen Menschen einen gemeinsamen Moment der Erinnerung und Trauer verbringen», heißt es in einer Pressemitteilung, die Keiras Mutter über ihren Anwalt veröffentlichen ließ. Es könnten Blumen und Kerzen abgelegt werden, auch ein Gedenkbuch werde ausliegen.
Keiras Mörder, ein 15-jähriger Mitschüler, hatte das Mädchen 2018 bei einer Hausaufgaben-Verabredung erstochen. Im Herbst wurde er vom Berliner Landgericht wegen Mordes zu neun Jahren Haft verurteilt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 5. März 2019 08:56 Uhr

Weitere Polizeimeldungen