Sicherheitspersonal bedroht und Bundespolizisten angegriffen

Sicherheitspersonal bedroht und Bundespolizisten angegriffen

Ein 45-Jähriger hat am Bahnhof Westkreuz massiv Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn (DB) bedroht und Bundespolizisten attackiert.

Blaulicht der Polizei

© dpa

Nachdem DB-Mitarbeiter den Mann am frühen Dienstagmorgen (29. Januar 2019) aus dem Bahnhof gewiesen hatten, drohte er, sie umzubringen, wie die Bundespolizei mitteilte. Deren herbeigerufene Beamte seien sodann ebenfalls mit Worten bedroht worden. Dabei habe der Mann nach ihnen geschlagen, ohne sie zu treffen. Schließlich überwältigten die Polizisten den Angreifer, bei dem ein Alkoholtest 2,2 Promille ergab. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen sei er wieder auf freien Fuß gesetzt worden.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 29. Januar 2019 15:34 Uhr

Weitere Meldungen