21-Jähriger stürzt nach Tritten Treppe herunter

21-Jähriger stürzt nach Tritten Treppe herunter

Ein 21-Jähriger ist bei einem Angriff auf dem Berliner S-Bahnhof Zoologischer Garten nach Tritten eine Treppe heruntergestürzt. Der Mann erlitt in der Nacht zum Samstag mehrere Brüche und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Bundespolizei mitteilte. Vier Angreifer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Laut Bundespolizei eskalierte der Streit zwischen zwei Personengruppen um 01.25 Uhr.

Blaulicht der Polizei

© dpa

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/Archiv

In derselben Nacht kam es an anderen S-Bahnhöfen in der Hauptstadt zu zwei weiteren Attacken. Laut Bundespolizei wurde ein 21-Jähriger von Angreifern auf dem S-Bahnhof Wedding zu Boden geschlagen und gewürgt. Eine Frau habe ihm dann mit einer Glasflasche gegen den Kopf geschlagen. Der Mann erlitt Prellungen. Zuvor hatte ein 29-Jähriger auf dem S-Bahnhof Humboldthain bei einer Auseinandersetzung mit einem anderen Mann eine Verletzung an der Hand erlitten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 13. Oktober 2018 16:20 Uhr

Weitere Polizeimeldungen