Verbot von «Osmanen Germania» führt zu Einsatz

Verbot von «Osmanen Germania» führt zu Einsatz

Das Verbot der rockerähnlichen Gruppe «Osmanen Germania BC» hat auch in Brandenburg zu einem Einsatz geführt.

Rockergruppe "Osmanen"

© dpa

Die rockerähnliche Gruppe «Osmanen Germania BC» ist verboten worden.

Im Land sei ein mutmaßliches Mitglied der Gruppe mit Wohnsitz gemeldet, teilte ein Sprecher des brandenburgischen Innenministeriums am 10. Juli auf Anfrage mit. Man habe die Person aber nicht angetroffen, deshalb werde vermutet, dass sie woanders wohnt. Den Einsatzort nannte der Sprecher nicht.
Am Morgen war bekanntgeworden, dass Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) die rockerähnliche Gruppe verboten und ihnen jede Tätigkeit untersagt hat. Es gab Razzien in einigen Bundesländern. In Brandenburg spielt die Gruppe nach Einschätzung des brandenburgischen Innenministeriums allerdings keine Rolle. Die Gruppierung sei in dem Bundesland nicht aktiv, teilte der Ministeriumssprecher mit.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 11. Juli 2018 08:41 Uhr

Weitere Meldungen