Bande von Internetbetrügern gefasst

Bande von Internetbetrügern gefasst

Nach wochenlangen Ermittlungen hat die Berliner Polizei eine Bande von Internetbetrügern gefasst.

Blaulicht

© dpa

In Berlin wurden drei Internetbetrüger verhaftet.

Bereits am vergangenen Freitag (22. Juni) wurden die drei Männer in Schöneberg festgenommen, wie die Polizei am 25. Juni mitteilte. Büroräume am Innsbrucker Platz wurden durchsucht, die Polizei fand dort diverse Beweise.
Die drei Männer im Alter von 32, 28 und 23 Jahren nutzten eine raffinierte Betrugsmasche. Über Anzeigen suchten sie Mitarbeiter und ließen sich von den Bewerbern deren Daten geben. Damit eröffneten sie auf die fremden Namen Bankkonten. Dorthin sollten Kunden für im Internet angebotene, tatsächlich fiktive Waren bezahlen - denn geliefert wurde nichts. Das Geld überwiesen sie auf Konten in Litauen und ließen es in Bitcoin umwandeln. 30 000 Euro Schaden soll so in Deutschland entstanden sein.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 26. Juni 2018 08:37 Uhr

Weitere Meldungen