BER-Betrugsprozess: Gericht regt Gespräch an

BER-Betrugsprozess: Gericht regt Gespräch an

Im Prozess wegen Betruges beim Bau des Hauptstadtflughafens BER hat das Landgericht Cottbus ein Gespräch zwischen Staatsanwaltschaft und Verteidigung als Option angeregt.

Hauptstadtflughafen BER

© dpa

Mit einer Absprache könnte das Verfahren verkürzt werden, wie in der Verhandlung am 28. Mai ausgeführt wurde. Auch am zweiten Verhandlungstag schwieg der Angeklagte. Die Staatsanwaltschaft wirft dem ehemaligen Bauunternehmer vor, zwischen April und Juni 2012 falsche Rechnungen für Rohbauarbeiten am Fluggasterminal des Hauptstadtflughafens BER gestellt und dadurch der Flughafengesellschaft einen Schaden von annähernd 250 000 Euro verursacht zu haben.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 28. Mai 2018 13:13 Uhr

Weitere Meldungen