Ermittlungen zur Todesursache von Mirco Nontschew dauern an

Ermittlungen zur Todesursache von Mirco Nontschew dauern an

Nach dem Tod von Comedian Mirco Nontschew (52) dauern die Ermittlungen zur Todesursache nach Angaben der Berliner Staatsanwaltschaft an. «Das Todesermittlungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen», sagte Behördensprecher Martin Steltner am Freitag auf dpa-Anfrage. «Wir können uns derzeit dazu nicht weiter äußern.» Zuvor hatte Nontschews Manager Bertram Riedel in der «Bild»-Zeitung» (online) erklärt, dass das Obduktionsergebnis vorliege und eine natürliche Todesursache festgestellt worden sei. «Er ist eines natürlichen Todes verstorben», wird Riedel zitiert.

Mirco Nontschew

© dpa

Komiker Mirco Nontschew schaut in die Kamera.

Nontschew, der als Ensemble-Mitglied von «RTL Samstag Nacht» in den 90er Jahren einem Millionenpublikum bekannt wurde, war am Freitag tot in seiner Wohnung in Berlin gefunden worden. Die Polizei hatte nach dem Fund der Leiche erklärt, bislang deute nichts auf ein Fremdverschulden hin.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 10. Dezember 2021 20:35 Uhr

Weitere Meldungen