Spandau peilt ersten Sieg in Champions League an

Spandau peilt ersten Sieg in Champions League an

Die Wasserballer von Spandau 04 wollen in der Champions League den ersten Saisonerfolg feiern. Nach der 9:12-Niederlage in Belgrad sowie dem 11:11-Remis gegen Waspo Hannover stehen die Berliner in der Heimpartie gegen Jug Dubrovnik am Samstagabend (Schwimmhalle Schöneberg, 19.00 Uhr) unter Druck, um nicht den Anschluss in der Gruppe B zu verlieren. Nur vier Teams erreichen nach 14 Spieltagen das Final 8 des Königswettbewerbs im Juni 2022 in Belgrad. «Ich glaube, Dubrovnik hat mehr zu verlieren als wir. Vielleicht ist das ein mentaler Vorteil für uns», sagte Manager Peter Röhle.

Wasserball

© dpa

Vor einem Wasserball-Spiel schwimmt ein Ball auf dem Wasser.

Die Kroaten haben in dieser Spielzeit ein Spiel gewonnen und einmal überraschend gegen Marseille verloren. Seit 2014/15 haben Spandau und Dubrovnik sieben Duelle in der Champions League ausgetragen. Spandau hat alle sieben verloren, zweimal jedoch nur mit einem Tor Unterschied. «Das wollen wir diesmal ändern und unsere Außenseiterchance konsequent nutzen», sagte Röhle.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 18. November 2021 10:35 Uhr

Weitere Meldungen