Spandau gewinnt zweite Zwischenrunde

Spandau gewinnt zweite Zwischenrunde

Die Wasserballer von Spandau 04 haben sich die optimale Ausgangsposition für das Halbfinale um die 100. deutsche Meisterschaft verschafft. Sie gewannen auch das zweite Zwischenrunden-Turnier der Top Vier der bundesliga und ziehen als Erster in die Vorschlussrunde ein. Gegner dort: der Zwischenrunden-Vierte OSC Potsdam.

Die Spitzenposition sicherte sich Spandau im abschließenden Topspiel am Sonntag gegen Meister und Gastgeber Waspo Hannover mit einem 6:4 (0:1,1:0,3:1,2:2)-Erfolg. Es war das dritte Duell der beiden Top-Teams binnen sieben Tagen. Bereits vor einer Woche hatten die Hauptstädter beim ersten Zwischenrunden-Turnier mit 8:7 gewonnen, am Mittwoch revanchierte sich Hannover mit 8:6 im Supercup.
In den Partien gegen die beiden Zwischenrunden-Gegner ASC Duisburg und OSC Potsdam feierten die Titelfavoriten jeweils hohe Siege. Platz drei belegte der ASC Duisburg, der zwar den ersten Vergleich gegen Potsdam mit 11:12 verloren hatte, aber die Partie am Sonntag klar mit 10:5 (4:4) gewann und als Gruppen-Dritter im Halbfinale auf den Zweiten Waspo Hannover trifft. Die Spiele der Vorschlussrunde, die nach dem Motto Best-of-Three ausgetragen wird, finden am 12. und 15. Mai und wenn nötig am 16. Mai statt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 9. Mai 2021 14:14 Uhr

Weitere Meldungen