«Welt»-Nachrichten senden jetzt aus Axel-Springer-Neubau

«Welt»-Nachrichten senden jetzt aus Axel-Springer-Neubau

Die Fernsehnachrichten des Newskanals «Welt» werden ab sofort aus dem neuen Axel-Springer-Verlagsgebäude in Berlin gesendet. Das teilte der Sender am Samstag mit. Das Programm werde seit Samstagmorgen aus einem Studio im Neubau gesteuert, der nach Plänen des Architekten Rem Koolhaas nahe dem Springer-Hochhaus errichtet wurde.

Der Axel-Springer-Neubau

© dpa

Der Axel-Springer-Neubau ist zu sehen.

Bisher hatte das Studio seinen Sitz am Potsdamer Platz gehabt. Das Medienhaus will mit dem Umzug die Produktion seiner digitalen Angebote und des Fernsehprogramms an einem Ort bündeln. «Welt»-Chefredakteur Ulf Poschardt, zugleich Sprecher der Geschäftsführung WeltN24, sagte laut Mitteilung: «Pünktlich zum Bundestagswahlkampf, einer nachrichtenstarken, spannenden Zeit, nehmen wir unsere neuen Studios in Betrieb und arbeiten endlich auch räumlich zusammen.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 24. April 2021 10:14 Uhr

Weitere Meldungen