Einige Friseure mit längeren Öffnungszeiten vor dem Lockdown

Einige Friseure mit längeren Öffnungszeiten vor dem Lockdown

Viele Friseure in Berlin sind von den erneuten Schließungen in der Corona-Krise laut Innung überrascht worden. «Sie haben nun fast gar keine Möglichkeit zu reagieren», sagte Markus Feix, Geschäftsführer der Friseur-Innung Berlin am Montag.

Friseur

© dpa

Eine Friseurin schneidet einer Frau die Haare.

Kunden hätten ohnehin nur noch per Termin bedient werden können. Das umzustellen sei nun schwierig. «Einige Betriebe haben nun kurzfristig auch am Montag aufgemacht, andere dehnen ihre Öffnungszeiten so weit wie möglich aus», sagte Feix. Er gehe davon aus, dass nun viele Menschen versuchen werden, sich noch kurzfristig die Haare schneiden zu lassen.
Die Situation sei für die Betriebe eine hohe Belastung. «Wir sprechen ja von einer Dienstleistung am Menschen. Das ist kein Abverkauf von Ware.» Es müsse zudem verhindert werden, dass der Shutdown nun zwischen den Jahren zu illegaler Beschäftigung führe. «Das zu kontrollieren ist eigentlich unmöglich», sagte Feix. Bund und Länder haben sich am Sonntag auf eine deutliche Verschärfung der Corona-Einschränkungen verständigt. Große Teile des Einzelhandels müssen ab Mittwoch schließen und außer den Friseuren etwa auch Kosmetiksalons. Öffnen dürfen weiterhin unter anderem Supermärkte, Apotheken und Drogerien.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 14. Dezember 2020 14:42 Uhr

Weitere Meldungen