Transporter brennt in Reinickendorf

Transporter brennt in Reinickendorf

Ein abgestellter Transporter hat in Berlin-Reinickendorf gebrannt. Ein Mann entdeckte den brennenden Wagen am Sonntagmorgen in der Markscheiderstraße und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Der Wagen brannte im vorderen Teil nahezu vollständig aus. Niemand wurde verletzt. Die Brandursache war nach Polizeiangaben noch unklar. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. In Berlin werden immer wieder geparkte Fahrzeuge angezündet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 6. Dezember 2020 14:59 Uhr

Weitere Meldungen