Rostocker SEAR gründet mit EMIS-Gruppe Joint Venture

Rostocker SEAR gründet mit EMIS-Gruppe Joint Venture

Die Rostocker Elektrotechnikgruppe SEAR und die ebenfalls auf Energieversorgung spezialisierte EMIS Gruppe in Lübbenau (Brandenburg) haben eine gemeinsame Firma gegründet. Ziel des Joint Ventures ESSI (EMIS SEAR Smart Infrastructure GmbH) mit Sitz in Berlin und insgesamt 800 Mitarbeitern sei die intelligente Vernetzung von Energiesystemen, Gebäuden und Industrien, sagte SEAR-Geschäftsführer Mayk Wiese.

Vor dem Hintergrund der Digitalisierung und intelligenten Vernetzung von Energiesystemen und nahezu aller Lebensbereiche ergebe sich für das Geschäftsfeld «Smart Infrastructure» ein stark wachsender Markt. Es gehe insbesondere um die Vernetzung von Angeboten und Dienstleistungen, verbunden mit der Installation von Produkten, Komponenten und Systemen. Als Beispiel nannte Wiese die Bereiche Intelligente Stromnetzsteuerung und Speicherung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 19. Juli 2020 11:07 Uhr

Weitere Meldungen