Haus in Schöneberg brennt: Mensch mit Fluchthaube gerettet

Haus in Schöneberg brennt: Mensch mit Fluchthaube gerettet

Die Berliner Feuerwehr ist am Freitagabend zu einem Brand in einem Wohnhaus im Ortsteil Schöneberg ausgerückt. Ein Mensch sei mit Hilfe einer sogenannten Fluchthaube aus einer Wohnung im Obergeschoss des Hauses in der Dominicusstraße gerettet worden, sagte ein Sprecher.

Feuerwehr

© dpa

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei.

Er werde derzeit in einem Rettungswagen versorgt. Das Feuer war dem Sprecher zufolge im zweiten Obergeschoss eines Seitenflügels des Altbaus ausgebrochen, die Flammen seien inzwischen gelöscht. Derzeit würden die anderen Wohnungen daraufhin kontrolliert, ob sich dort noch Menschen aufhalten, die womöglich Hilfe benötigen. Die Feuerwehr sei mit rund 80 Einsatzkräften vor Ort, außerdem stehe ein Notarzt bereit. Die Löscharbeiten könnten noch eine bis zwei Stunden dauern.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 17. Juli 2020 21:47 Uhr

Weitere Meldungen