Mann an der Weltzeituhr zusammengebrochen

Mann an der Weltzeituhr zusammengebrochen

Ersthelfer und die Feuerwehr haben am Freitagvormittag einen Mann am Alexanderplatz nahe der Weltzeituhr reanimiert.

Fernsehturm und Weltzeituhr

© dpa

Fernsehturm und Weltzeituhr am Alexanderplatz in Berlin.

Der Mann war in der Nähe der Weltzeituhr zusammengebrochen - warum ist bislang nicht bekannt, wie die Berliner Feuerwehr am Freitag, den 4. Oktober 2019 mitteilte. Zu seinem Glück befand sich ein Mitglied einer freiwilligen Feuerwehr in der Nähe, der als Tourist in Berlin war und Erste Hilfe leisten konnte. Durch sein Eingreifen konnte der bewusstlose Mann von einem Notarzt, der sechs Minuten später eintraf, reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 4. Oktober 2019 14:16 Uhr

Weitere Meldungen