Brennende Autos in Steglitz und Reinickendorf

Brennende Autos in Steglitz und Reinickendorf

In Berlin haben in der Nacht zum Mittwoch, den 25. September 2019 erneut mehrere Autos gebrannt, diesmal in in Steglitz sowie im Märkischen Viertel.

Ausgebranntes Auto

© dpa

Symbolbild

Am Morgen ging ein Auto in der Steglitzer Schildhornstraße/ Paulsenstraße in Flammen auf, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Ein Ausbrennen des Wagens konnte nicht verhindert werden. Im Märkischen Viertel musste die Feuerwehr bereits in der Nacht zwei brennende Fahrzeuge auf dem Wilhelmsruher Damm löschen. In beiden Fällen wurde niemand verletzt. Was genau die Feuer auslöste, war am Mittwochmorgen zunächst noch nicht bekannt. Immer wieder brennen in der Hauptstadt nachts Fahrzeuge - zuletzt Anfang der Woche in Hellersdorf.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 25. September 2019 08:20 Uhr

Weitere Meldungen