Reichstagsgebäude: Bauarbeiten im Plenarsaal abgeschlossen

Reichstagsgebäude: Bauarbeiten im Plenarsaal abgeschlossen

Die Bauarbeiten im Plenarsaal des Reichstagsgebäudes sind beendet. «Alles verlief planmäßig - auch die Kosten blieben im vorgesehenen Rahmen», sagte der Sprecher des Bundestages, Frank Bergmann, der Deutschen Presse-Agentur. Die letzten Stühle und Pulte seien Anfang der Woche eingebaut worden. Besucher können sich am Tag der offenen Tür am Sonntag selbst ein Bild vom renovierten Plenarsaal machen. Die Abgeordneten kommen erst zwei Tage danach wieder im Bundestag zusammen, dann stehen Verhandlungen über den Etat der einzelnen Ministerien an.

Plenarsaal im Reichstagsgebäude

© dpa

Der leere Plenarsaal des Bundestages im Reichstagsgebäude. Foto: Soeren Stache/Archivbild

Der Plenarsaal erhielt erstmals seit 20 Jahren einen komplett neuen Teppichboden. Nach Angaben der Bundestagsverwaltung wurde auch die Technik, die darunter im Boden eingebaut ist, erneuert. Das betraf die Feuerlöschanlage und die Technik für Hörbehinderte. Die Kosten für die Erneuerung beliefen sich den Angaben zufolge auf 419 000 Euro.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 6. September 2019 13:40 Uhr

Weitere Meldungen