Viele kleine Eisbären beim Kinderkarneval der Kulturen

Viele kleine Eisbären beim Kinderkarneval der Kulturen

Eisbären in Berlin trotz sommerlicher Temperaturen: Rund 5000 verkleidete Kinder liefen beim Kinderkarneval der Kulturen am Samstagnachmittag durch Kreuzberg.

Kinderumzug beim Karneval der Kulturen

© dpa

Die Figur eines übergroßen Eisbären beim Kinderumzug des Karnevals der Kulturen.

Motto-Tier war in diesem Jahr der vom Aussterben bedrohte Eisbär - mit dem passenden Spruch «Den Eisbären wird’s zu heiß - retten wir das Eis!». Im Vorfeld beschäftigten sich die teilnehmenden Kinder spielerisch mit dem Thema, unter anderem bei einem Malwettbewerb.

30.000 Menschen beim Kinderfest im Görli

Beim anschließenden Kinderfest im Görlitzer Park zählten die Veranstalter rund 30.000 Menschen. Auf zwei Bühnen führten Kinderbands und Tanzgruppen Beiträge rund um den Eisbären vor. «Es ist richtig proppevoll - da haben wir Glück mit dem Wetter gehabt», sagte Tina Bauer vom Veranstalter «Kreuzberger Musikalische Aktion».

Kinderkarneval der Kulturen ist spendenfinanziert

Der Kinderkarneval wurde zum 23. Mal organisiert. Er ist mit dem Karneval der Kulturen vernetzt, der am Freitag eröffnet wurde. Kinderumzug und -fest sind jedoch eine eigenständige Veranstaltung, die sich allein aus Spenden finanziert.

Karneval der Subkulturen gegen Gentrifizierung

Etwa zeitgleich zum Kinderkarneval liefen auch Teilnehmer des Karnevals der Subkulturen durch Friedrichshain und Kreuzberg. Dort war das Motto «Scheiß Gentrifizierung» und «Wir bleiben alle».
Kinder im Gras
© drubig-photo - stock.adobe.com

Berlin für Kinder

Berlins Freizeitangebote für Kinder: Veranstaltungen, Aktionen, Museen mit Kinderführungen und mehr

Straßenparade beim Karneval der Kulturen
© dpa

Karneval der Kulturen

Termin noch nicht bekannt

Beim Karneval der Kulturen präsentiert sich das bunte und multikulturelle Berlin von seiner singenden und tanzenden Seite. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 8. Juni 2019 19:49 Uhr

Weitere Meldungen