Nach Massenkündigungen in Kita: Alternativen für Kinder

Nach Massenkündigungen in Kita: Alternativen für Kinder

Nach der massenhaften Kündigung der Kinderbetreuung in einer Berliner Kita sind nach Angaben der Senatsverwaltung inzwischen ausreichend andere Betreuungsplätze geschaffen worden. Mehrere Kita-Träger hätten sich bereiterklärt, Kinder zusätzlich aufzunehmen, teilte die Senatsverwaltung für Bildung auf Anfrage mit. Die betroffene Kita in Tempelhof habe zudem neues Personal gewinnen können, so dass ein Teil der Kündigungen wieder zurückgenommen werden konnte.

Im Januar war bekannt geworden, dass die Kita wegen Personalnot auf einen Schlag die Betreuung von 113 Kindern und damit rund der Hälfte aufgekündigt hatte. Damit drohten die Kinder ab März ohne Betreuung dazustehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 3. März 2019 08:40 Uhr

Weitere Meldungen