Rund 9400 Kitaplätze noch nicht belegt

Rund 9400 Kitaplätze noch nicht belegt

Für Berliner Eltern auf der Suche nach einem Kitaplatz hat sich die Lage laut Berliner Senatsverwaltung für Familie entspannt.

Kita

© dpa

Zahnputzbecher mit Vornamen stehen in einer Kita auf einem Tisch.

«Rund 30.000 Kinder haben die Kitas im Sommer verlassen. Aktuell gibt es noch 9400 nicht belegte Plätze», sagte Sprecherin Iris Brennberger der Deutschen Presse-Agentur. Entwarnung wolle die Verwaltung aber nicht geben. «Wir hoffen, dass alle Maßnahmen greifen und dass die Situation sich im Frühjahr nicht wieder zuspitzt», so Brennberger mit Blick auf die Engpässe in diesem Jahr. Wegen der angespannten Situation waren im Mai Tausende Eltern zum Protest auf die Straße gegangen. Ab dem kommenden Jahr soll die Suche mit dem Kita-Navigator einfacher werden.
Kindergärten in Berlin
© dpa

Kitas und Kindergärten in Berlin

In Berlin gibt es viele Kinder und damit auch Eltern, die nach einer Kita suchen. In jedem der Berliner Bezirke finden sich zahlreiche Kindergärten, die Kinder bis zum Schuleintritt betreuen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 13. November 2018 09:00 Uhr

Weitere Meldungen