Bis zu 10 000 Demonstranten gegen Erdogan erwartet

Bis zu 10 000 Demonstranten gegen Erdogan erwartet

Mehrere größere Demonstrationen sind zum Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan in Berlin angekündigt. Zur Größten davon werden 10 000 Teilnehmer erwartet, wie die Polizei am Donnerstag auf Anfrage mitteilte. Das Bündnis «Erdogan Not Welcome» hat die Aktion angemeldet, die demnach am 28. September um 16.00 Uhr auf dem Potsdamer Platz beginnt und am Großen Stern endet. Das Bündnis will auch am nächsten Tag (29. September) protestieren. Dann soll die Aktion um 12.00 Uhr auf dem Alexanderplatz losgehen und auf dem Potsdamer Platz enden. 300 Teilnehmer sind bei der Polizei angemeldet.

Für den 28. September hat auch die Alevitische Gemeinde zu Berlin eine Protestaktion auf dem Bebelplatz (18.00 Uhr) angemeldet. Laut Polizei wird mit 350 Teilnehmern gerechnet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 20. September 2018 17:50 Uhr

Weitere Meldungen