Wolken, Regen, Nebel und wenig Sonne in Berlin

Wolken, Regen, Nebel und wenig Sonne in Berlin

Neben Wolken, Regen und Nebel ist zur Mitte der Woche auch Sonnenschein in Berlin und Brandenburg möglich.

Regen über der Hauptstadt

© dpa

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, beginne der Mittwoch (03. November 2021) teilweise mit Nebel, tagsüber wird es wolkig mit heiteren Abschnitten. Im Süden der Region scheint die Sonne am meisten, im Norden am wenigsten. Die Temperaturen liegen zwischen neun und zwölf Grad.

Ungemütlicher Donnerstag

Der Donnerstag wird ungemütlicher mit vielen Wolken und Regen, der teils länger anhält und kräftiger ausfällt. Die Höchstwerte liegen bei acht Grad. Auch der Freitag bleibt laut DWD-Vorhersagen stark bewölkt - gebietsweise ist Sprühregen möglich. Im Laufe des Tages wird es trockener. Die Temperaturen liegen zwischen neun und elf Grad. 
Spreewald Therme: Winterwellness
© Beate Waetzel

Winterwellness in der Spreewald Therme

Erleben Sie vom 1. November bis 31. Dezember die Magie des Wohlfühlens bei speziell auf die Winterzeit abgestimmten Winterwellness-Angeboten in der Spreewald Therme. mehr

Berlindian Summer: Goldener Herbst in Berlin (8)
© dpa

Fotos: Goldener Herbst in Berlin

Den Indian Summer gibt es nicht nur in Nordamerika. Auch im herbstlichen Berlin färben sich die Blätter zu einen gold-roten Farbenmeer: Berlindian Summer. mehr

Fraktionssitzungen im Bundestag
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 3. November 2021