Warnung vor extremen Gewittern in Berlin und Brandenburg

Warnung vor extremen Gewittern in Berlin und Brandenburg

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für den frühen Sonntagabend (25. Juli 2021) vor extremen Gewittern in Berlin und Brandenburg gewarnt.

Gewitter über Berlin

© dpa

In Brandenburg seien voraussichtlich die Kreise Ostprignitz-Ruppin, Barnim, Dahme-Spreewald, Märkisch-Oderland, Oberhavel, Oder-Spree und Spree-Neiße sowie die Stadt Cottbus betroffen, teilte der DWD mit.

Warnung vor fallenden Ästen und Dachziegeln

Vereinzelt könnten Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden, hieß es. «Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.» Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen seien möglich.
Spreewald Therme: Vinowellness
© Beate Wätzel

Vinowellness – Wellness mit Weintrauben

Erleben Sie die Weintraube von einer neuen Seite: prickelnd, kernig und intensiv wirksam: Vinowellness vom 1. September bis zum 31. Oktober in der Spreewald Therme in Burg. mehr

Wartezeiten beim Notruf 112 erwartet

Die Berliner Feuerwehr teilte auf Twitter mit, sie befinde sich im «Ausnahmezustand_Wetter». Einsätze würden priorisiert abgearbeitet, es könne beim Notruf 112 zu längeren Wartezeiten kommen. In ihren Hinweisen zum Verhalten bei Sturm empfahl sie unter anderem, möglichst im Haus zu bleiben und Stecker von Fernsehern oder PCs zu ziehen sowie kleinere Wasserschäden selbst zu bekämpfen.
Regenradar Berlin
© windyty.com

Regenradar

Die Wolken- und Regenbewegungen für Berlin, Brandenburg und die angrenzenden Bundesländer und Länder. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 26. Juli 2021