Berlin und Brandenburg: Regnerisches und mildes Wetter

Berlin und Brandenburg: Regnerisches und mildes Wetter

Viel Regen, milde Temperaturen und kein Schnee bis Heiligabend: Die kommenden Tage werden in Berlin und Brandenburg wechselhaft und nass.

Coronavirus - Berlin

© dpa

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird der Dienstag (22. Dezember 2020) überwiegend bedeckt und regnerisch. Im Laufe des Tages lässt der Regen von Westen her jedoch etwas nach. Die Höchstwerte liegen dabei zwischen 11 Grad an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern und 14 Grad in der Elbe-Elster-Region.

Mittoch: Regen ab Mittag

Für den Mittwoch rechnen die Meteorologen zwar mit einer dicken Wolkendecke am Himmel, Niederschlag soll zunächst aber nicht fallen. Erst ab den Mittagsstunden ist von Westen her aufkommender Regen möglich. Die Maximalwerte steigen auf sieben Grad im Norden Brandenburgs und bis zu elf Grad in der Niederlausitz.

Heiligabend: Schneeregen und Graupel

Bei sechs bis zehn Grad erwartet der DWD an Heiligabend am Donnerstag viele Wolken und vielerorts Regen. Ab den Abendstunden gehe dieser nach Prognosen der Wetterexperten von Norden her in Schauer über - teils sogar mit Schnee und Graupel vermischt.
Die Sonne scheint am blauen Himmel
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 22. Dezember 2020