Wochenstart: Mild und teilweise sonnig

Wochenstart: Mild und teilweise sonnig

Woche startet mit vielen Wolken, teils milden Temperaturen und etwas Sonne.

Herbstanfang in Berlin

© dpa

Viele Wolken, teils milde Temperaturen und etwas Sonne: Das herbstliche Grau macht in Berlin und Brandenburg in den kommenden Tagen eine kurze Pause. Die neue Woche startet am Montag (19. Oktober 2020) zunächst noch stark bewölkt. Im weiteren Tagesverlauf kann es zunehmend heiter werden, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mit. Regnen soll es nicht. Die Höchstwerte liegen bei maximal 11 bis 13 Grad.

Dienstag meist trocken

Für den Dienstag erwarten die Meteorologen im Süden Brandenburgs längere heitere Abschnitte, sonst ziehen von Westen her dichtere Wolkenfelder auf. Es bleibe bei Höchstwerten zwischen 12 Grad in der Uckermark und 15 Grad in der Elbe-Elster-Region weitgehend trocken.

Mitttwoch bis 18 Grad

Am Mittwoch steigen die Maximalwerte auf 14 bis 18 Grad. Zudem soll es laut DWD zunächst viele Wolken und etwas Regen geben, später jedoch freundlichere Abschnitte. Sehr milde Temperaturen kündigen die Wetterexperten für Donnerstag an - dann sollen es maximal 17 bis 22 Grad werden. Zwar erwartet der DWD erneut viele Wolken, jedoch bleibe es meist trocken.
Die Sonne scheint am blauen Himmel
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Herbst in Berlin
© picture-alliance/ dpa

Berlin im Herbst

Herbstliche Spaziergänge, entspannte Kinonächte, Drachen steigen lassen und fesselnde Theaterabende erleichtern den Abschied von Freibad und Hitze. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 19. Oktober 2020