Etwas Sonne, kaum Regen für Berlin und Brandenburg

Etwas Sonne, kaum Regen für Berlin und Brandenburg

Der Mittwoch (10. Juni 2020) bringt viele Wolken, zeitweise etwas Sonne, bleibt aber meist trocken.

Stadtpark Schöneberg (2)

© dpa

Besucher genießen den Sonnenschein im Stadtpark Schöneberg.

Der Mittwoch soll nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Berlin und Brandenburg überwiegend stark bewölkt werden, nur mancherorts lässt sich zeitweise die Sonne blicken. Zudem kann es einzelne Schauer geben, aber sonst bleibt es überwiegend trocken. Die Höchstwerte liegen bei 18 bis 22 Grad. Eine dichte Wolkendecke und gebietsweise Regen erwarten die Meteorologen für Donnerstag. Gewitter mit Starkregen seien nicht ausgeschlossen. Die Maximalwerte ändern sich im Vergleich zum Vortag nicht. Am Freitag erwärmt es sich auf maximal 27 Grad. Es kann laut DWD zunächst wolkig bis stark bewölkt werden. Ab den Mittagsstunden lockert es sich auf, so dass am Abend mit heiterem Wetter gerechnet werden kann. Niederschlag soll es keinen geben.
Die vergoldete Göttin Viktoria in der Sonne
© dpa

Wetter am Wochenende

Wie wird das Wetter am kommenden Wochenende in Berlin? Die aktuelle Vorhersage für Freitag, Samstag und Sonntag. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 10. Juni 2020