Erst Regen, dann Sonne für Berlin und Brandenburg

Erst Regen, dann Sonne für Berlin und Brandenburg

Eine dichte Wolkendecke am Himmel und zeitweise leichte Regenschauer: So beginnt der Montag (25. Mai 2020) laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in Berlin und Brandenburg.

Wetter in Berlin

© dpa

Wolken ziehen über den Reichstag hinweg.

Zum Abend hin soll es sich von der Prignitz und der Uckermark her auflockern. Die Höchsttemperatur liegt dabei zwischen 14 Grad in der Niederlausitz und 17 Grad in Berlin. Der Dienstag wird dann den Prognosen der Meteorologen zufolge zwar noch einmal wolkig, jedoch lässt sich in den Nachmittagsstunden dann länger die Sonne blicken. Die Maximalwerte klettern auf 19 bis 22 Grad. Für die Wochenmitte erwarten die Wetterexperten zwischen 20 und 24 Grad. Zudem soll es heiter, teils wolkig und weitestgehend trocken werden. Auch der Donnerstag könnte laut DWD überwiegend heiter und trocken werden. Es erwärmt sich auf voraussichtlich 18 bis 21 Grad.
Die Sonne scheint am blauen Himmel
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 25. Mai 2020