Ostern über 20 Grad in Berlin

Ostern über 20 Grad in Berlin

Die Osterfeiertage in Berlin und Brandenburg werden überwiegend sonnig und warm. Erst am Ostermontag soll es kühler werden und auch regnen, wie aus der Prognose des Deutschen Wetterdienstes am Freitagmorgen hervorging.

Kirschblüten in der Sonne in Prenzlauer Berg

© dpa

Kirschblüten in der Sonne in Prenzlauer Berg.

Für Karfreitag erwarteten die Meteorologen Höchsttemperaturen von bis zu 17 Grad. Über den Fläming und die Elbe-Elster-Niederung sollen erst Schleier-, dann Quellwolken ziehen. Die Nacht soll größtenteils klar werden mit gebietsweise leichtem Frost.
Samstag bleibt es laut DWD heiter und trocken. Die Temperaturen sollen leicht ansteigen, die Nacht soll erneut klar und leicht frostig werden. Am Ostersonntag wird es den Angaben nach dann noch wärmer: Höchsttemperaturen von 20 bis 24 Grad werden erwartet. Am Nachmittag sollen allmählich Wolken aufziehen. Die Temperaturen sollen in der Nacht auf etwa sieben Grad fallen. Ostermontag wird es der Prognose zufolge wechselnd bis stark bewölkt. Gelegentlich soll es Regen- oder Graupelschauer geben. Die Höchsttemperaturen sollen bei zehn bis 14 Grad liegen.
Ostern
© dpa

Ostern

Ostern 2020 in Berlin wird anders! Rummel, Märkte oder Osterfeuer finden zwar nicht statt, es gibt jedoch dennoch zahlreiche Möglichkeiten, ein wunderbares Osterfest zu begehen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 10. April 2020