Sonne macht Pause: Ab Dienstag wieder Wolken

Sonne macht Pause: Ab Dienstag wieder Wolken

Liegewiesen, Ausflugsdampfer, Radwege - was zu einem entspannten Frühlingswochenende gehört, war am Wochenende in Berlin gefragt. Damit ist erst erst einmal Schluss.

Frühling in Berlin

© dpa

Menschen genießen am Brunnen am Strausberger Platz die warmen Temperaturen.

Ein bisschen auf der Wiese entspannen, mit dem Ausflugsschiff über die Spree schippern, radeln oder einfach mal bei der kleinen Eisbärin im Tierpark vorbeischauen - die Hauptstadt bot am Wochenende (06. und 07. April 2019) für sonnenhungrige Menschen in Berlin das volle Programm. Fast 20 Grad und Sonnenschein lockten viele ins Freie. Viele Bäume und Sträucher, Tulpen und Osterglocken stehen schon in voller Blüte und verbreiten Frühlingsfeeling.

Ab Dienstag wird es kühler

Doch mit dem vorsommerlichen Wetter ist es schon bald wieder vorbei: Nach Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bleibt es noch bis Montagnachmittag sonnig in Berlin und Brandenburg. Ab Dienstag (09. April 2019) ziehen wieder mehr Wolken auf und es wird etwas kühler. Regen wird aber nicht erwartet.

Wärme für April nicht ungewöhnlich

Für Anfang April seien so hohe Temperaturen aber nicht ungewöhnlich, sagte ein Meteorologe. «1961 hatten wir in Potsdam sogar schon mal 23,8 Grad.»
Gewitter über Berlin
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 8. April 2019