Im Unwetter verlorene Nummernschilder in Oranienburg

Im Unwetter verlorene Nummernschilder in Oranienburg

Nach dem Unwetter sind über 140 verlorene Auto-Kennzeichen bei der Polizei in Oranienburg eingegangen. Zusätzlich habe es 80 Anfragen wegen vermisster Kennzeichen gegeben, teilte die Polizei am Freitag mit. Bei dem anhaltenden Regen hätten viele Autos ihre Nummernschilder verloren, etwa beim Fahren auf überschwemmten Straßen, erläuterte der Pressesprecher des Landkreises Oberhavel, Ronny Wappler. Nach Informationen der Polizei liegen die abgegebenen Kennzeichen bis einschließlich Dienstag zum Abholen bereit. Alle nicht abgeholten Tafeln würden am Mittwoch der Kfz-Zulassungsstelle des Landkreises übergeben.

Streifenwagen

© dpa

Streifenwagen. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 30. Juni 2017