Inhaltsspalte

Eröffnung der berlinweit ersten Typensporthalle

20.05.2021

2021-Einweihung-1-TSH-Lily-Braun-Gym-001
V.l.n.r. Schulleiterin Ulrike Kaufmann, Senator Sebastian Scheel, Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank, Leiter der Steuergruppe der Taskforce Schulbau Norbert Illiges und Kerstin Zeuner, technische Leiterin Gustav Epple Bauunternehmung GmbH
Bild: BA Spandau

Nach knapp 16 Monaten Bauzeit wurde Ende April die berlinweit erste Typensporthalle als erste Baumaßnahme des sogenannten „Schulsporthallen Schnellbauprogramms“ am Standort des Spandauer Lily-Braun-Gymnasiums fertiggestellt und im Mai zur Nutzung freigegeben.

Gemeinsam eröffneten Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung und Wohnen, Norbert Illiges, Leiter der Steuergruppe der Taskforce Schulbau, Helmut Kleebank, Bezirksbürgermeister und Schul- und Sportstadtrat von Spandau, mit der Schulleiterin Ulrike Kaufmann die neue Halle. Sie ist die erste von insgesamt sieben solcher Sporthallen, die in den kommenden Jahren entstehen, weitere 32 sind in Planung.

Die moderne Dreifeld-Sporthalle mit einer Nutzfläche von 1.612 m² bietet wettkampftaugliche Bedingungen und verfügt über eine barrierefrei zugängliche Galerie für rund 60 Zuschauerinnen und Zuschauer. Höhenverstellbare Basketballkörbe, ideale Trainings- und Wettkampfbeleuchtung und ein großzügiger Mehrzweckraum mit Küchenzeile, der sich im Umkleidetrakt des Gebäudes befindet, gehören zu den weiteren Ausstattungshighlights.

Der Kostenrahmen von rund neun Millionen Euro konnte eingehalten werden. Die Errichtung erfolgte in Amtshilfe für den Bezirk durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Die Bedarfsträgerschaft lag bei der Senatsbildungsverwaltung.

#BerlinerSchulbauoffensive
Video zur Eröffnung