Inhaltsspalte

Überblick

ISS Mahlsdorf
Bild: SenBJF, Bauer

Die Berliner Schulbauoffensive – kurz und kompakt

Die Berliner Schulbauoffensive ist das derzeit größte Investitionsvorhaben für die Schulen unserer Stadt. Ausgangspunkt dafür war der bislang starke Zuzug nach Berlin. Mit den Beschlüssen des Senats zur Berliner Schulbauoffensive im Jahr 2017 wurde für den Zeitraum 2017-2026 ein Finanzrahmen von 5,5 Mrd. Euro angesetzt. Die vorgesehenen Mittel sollen den notwendigen Kapazitätsausbau durch Neubau- und Erweiterungsmaßnahmen zeitgerecht gewährleisten, der Sanierungsstau soll abgebaut und der bauliche Unterhalt gesichert werden.

Mit Stichtag 31. Juli 2020 sind die ersten drei Neubauschulen sowie ein neugebautes Oberstufenzentrum in Nutzung übergegangen. Bis Ende 2020 konnten insgesamt 68 Modulare Ergänzungsbauten (MEB) übergeben und 14 Wettbewerbe für 35 Schulneubauten entschieden werden. Im Jahr 2020 fanden darüber hinaus fünf Grundsteinlegungen und vier Richtfeste statt. Von Beginn der Berliner Schulbauoffensive bis zum Jahresende 2020 entstanden somit nahezu 22.000 neue Schulplätze, davon rund 2.000 temporär befristet.

Die Berliner Schulbauoffensive wird unter Federführung der Senatsverwaltung für Bildung zusammen mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, der Senatskanzlei und den Bezirken in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Finanzen durchgeführt. Neben der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und den Bezirken ist die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE mit der Umsetzung von Schulbaumaßnahmen betraut. Die beteiligten Einrichtungen stimmen die geplanten Maßnahmen gemeinsam ab. Dies erfolgt durch die Gremien Taskforce Schulbau und Steuergruppe. Die Maßnahmen werden in der „BSO-Maßnahmenliste“ zusammengefasst und regelmäßig fortgeschrieben. Sie dient als Planungsinstrument, um notwendige Maßnahmen zentral zu erfassen und Prioritäten festzulegen. Ergänzend dazu werden die Maßnahmen in sogenannte „BSO-Tranchen“ unterteilt, nach den Kriterien Maßnahmenart, Zuständigkeit, Umfang und Umsetzungszeitraum.

Das Controlling der Maßnahmen erfolgt über ein umfangreiches Berichtswesen an den Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses. So wird der Stand der Bau- und Sanierungsmaßnahmen in dem jährlich erscheinenden Bericht zum Maßnahmen- und Finanzcontrolling abgebildet, der Sachstand im gleichnamigen ebenfalls jährlich erscheinenden Bericht.

Ziele und Aufgaben

Link zu: Ziele und Aufgaben
Bild: SenBJF

Der Berliner Senat hat 2017 die 1. Phase der Berliner Schulbauoffensive beschlossen. Als prioritäres Ziel wurden die Verbesserung und der Ausbau der Berliner Schulinfrastruktur genannt. In den Richtlinien der Berliner Regierungspolitik wurden dazu weitere Ziele und Aufgaben formuliert. Weitere Informationen

Finanzierung

Link zu: Finanzierung
Bild: Gina Sanders / Fotolia.com

Die Berliner Schulbauoffensive ist das derzeit größte Investitionsvorhaben für die Schulen unserer Stadt. Mit den Beschlüssen des Senats zur Berliner Schulbauoffensive im Jahr 2017 wurde für den Zeitraum 2017-2026 ein Finanzrahmen von 5,5 Mrd. € angesetzt. Weitere Informationen

BSO-Maßnahmen und Tranchen

Link zu: BSO-Maßnahmen und Tranchen
Bild: Chlorophylle - Fotolia.com

Alle Maßnahmen der Berliner Schulbauoffensive werden in der „BSO-Maßnahmenliste“ zusammengestellt. Die Maßnahmen sind in die BSO-Tranchen eingeteilt. Die Übersicht fasst zusammen, nach welchen Kriterien die Maßnahmenliste eingeteilt wird und was die BSO-Tranchen enthalten. Weitere Informationen

Chronologie

Link zu: Chronologie
Bild: SenBJF, Bauer

Die Chronologie fasst wesentliche Meilensteine der Berliner Schulbauoffensive zusammen. Sie beginnt mit dem Handlungsrahmen von Bildungssenatorin Sandra Scheeres im Juni 2016 und wird sukzessive fortgeschrieben. Die Daten sind in übergeordnete Kategorien eingeteilt. Weitere Informationen

Schulraumqualität

Link zu: Schulraumqualität
Bild: Die Baupiloten

Berlins neue Schulen werden unter dem Gesichtspunkt von zeitgemäßer Pädagogik und einheitlichen Standards geplant. Die Übersicht erläutert die Entstehung der Empfehlungen, Konzepte und Grundlagen von einheitlichen Standards für den Schulbau. Weitere Informationen

Partizipation und Beteiligung

Link zu: Partizipation und Beteiligung
Bild: HOWOGE

Ziele, Zuständigkeiten und Übersichten zu Partizipationsverfahren im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive. Bei Schulbau, Sanierung und weiteren Maßnahmen innerhalb der Berliner Schulbauoffensive sollen die Beteiligten soweit möglich eingebunden werden. Weitere Informationen