Konrad-Zuse-Schule feiert Richtfest für ein Werkstatt- und Ergänzungsgebäude

08.10.2020

Richtfest Konrad-Zuse-Schule 002
Regula Lüscher, Beate Stoffers, Barbro Dreher, Thorsten Joschko, Torsten Kühne (v. l. n. r.)
Bild: SenBJF

Im Beisein von Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin und Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Beate Stoffers, Staatssekretärin der Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Familie, Barbro Dreher, Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, und Dr. Torsten Kühne, Bezirksstadtrat im Bezirksamt Pankow, wurde Richtfest für ein Werkstatt- und Ergänzungsgebäude der Konrad-Zuse-Schule in Berlin-Pankow gefeiert.

Der kompakte zweigeschossige Neubau entsteht in Holzbauweise und wird die Berufsschule mit sonderpädagogischen Aufgaben ab dem Schuljahr 2021 um neue Werkstätten und Unterrichtsräume ergänzen. Durch die Holzbauweise kann der Bau schnell und störungsarm im laufenden Schulbetreib errichtet werden. Das 1.200 m² große Raumprogramm umfasst die Bereiche Holzwerkstatt, Gebäudereinigung, Gebäudeservice und Grünpflege, die für die Ausbildung von ca. 310 Schülerinnen und Schülern benötig werden.