Deutschlands erstes Köttbullar-Restaurant in Kreuzberg eröffnet

Deutschlands erstes Köttbullar-Restaurant in Kreuzberg eröffnet

Wer die schwedischen Fleischbällchen liebt, muss nicht mehr unbedingt zu Ikea gehen. Seit einer Woche gibt es Deutschlands erstes Köttbullar-Restaurant am Schlesischen Tor.

Köttbullar

© dpa

Symbolbild

Möllers Köttbullar war bisher nur mit einem mobilen Foodtruck auf Festivals unterwegs. Nun entschieden sich die Betreiber Henrik Möller und Michael Hubert zusätzlich für einen festen Standort. Auf der Speisekarte steht das traditionelle Köttbullar-Gericht wahlweise mit Kartoffelbrei, Gurkensalat, Rahmsauce und Preiselbeeren oder Pommes Frites. Zudem gibt es die beliebten Bällchen auch in einer veganen Variante. Bei der Beschaffung seiner Zutaten achtet Möller besonders auf Regionalität und Nachhaltigkeit.
Imbiss
© dpa

Imbisse

Wo gibts in Berlin die beste Currywurst? Wo Falafel, Pizza oder Döner? Ausgewählte Imbisse sortiert nach Stadtteilen. mehr

Gemüsesalat mit Blauschimmelkäse
© dpa

Top 10: Restaurants in Berlin

Vom edlen Sterne-Restaurant bis zum urigen Berliner Gastro-Pub: die Top 10-Liste der besten Restaurants auf Berlin.de könnte vielfältiger kaum sein. mehr

Aktualisierung: 13. Juli 2020