Vincent Vegan eröffnet neuen Burger-Laden in Schönhauser Allee Arcaden

Vincent Vegan eröffnet neuen Burger-Laden in Schönhauser Allee Arcaden

Seit 13. Juni 2020 gibt es fleischloses Fast-Food in den Schönhauser Allee Arcaden. Vincent Vegan-Inhaber Christian Kuper will mit seinem umweltbewussten Konzept eine schmackhafte Alternative zum Fleischkonsum bieten.

Burger

© dpa

Begonnen hat die Geschichte von Vincent Vegan bereits 2014 in Hamburg. Mit einem Foodtruck war die vegane Kost auf vielen öffentlichen Plätzen und Festivals unterwegs. Nun eröffnete das vierte Restaurant, erstmals mit eigenen Sitzplätzen. Zum Angebot gehören vegane Burger, Kebab, Currywurst und vieles mehr. Auf Zucker und Geschmacksverstärker wird weitestgehend verzichtet. Die Betreiber wollen zeigen, dass gesunde fleischlose Ernährung nicht nur ein kurzer Trend ist.
Rohkost-Restaurant: Rawtastic
© dpa

Vegane Restaurants

Besonders beliebt sind vegetarische Reis- und Nudelgerichte mit viel Gemüse. Dabei wird Fleisch meist durch Tofu, Seitan oder Soja-Granulat ersetzt. mehr

Burger vom Maibock mit Sellerie-Wedges
© dpa

Berlins beste Burger

Richtig gute Burger: Die besten Burgerläden in den Berliner Stadtteilen mit Adresse, Beschreibung und Öffnungszeiten. mehr

Aktualisierung: 16. Juni 2020