Auf den Spuren Werner Klemkes durch Weißensee

Tag des offenen Denkmals

Sonnabend, 09.09.2017, 14.00 Uhr
Grundschule am Weißen See, Amalienstraße 6, 13086 Berlin

Einladung: Tag des offenen Denkmals
Bild: Museum Pankow/Grundschule am Weißen See

Schülerinnen und Schüler der Klasse 4d führten durch ihre denkmalgeschützte Schule und stellten den prominenten Schüler Werner Klemke vor.

Die Schülerinnen und Schüler präsentierten die Ergebnisse ihrer künstlerischen Auseinander­setzung mit dem Werk Werner Klemkes, dem berühmten Grafiker und Buchkünstler und führten über den kürzlich benannten Werner-Klemke-Park zum ehemaligen Atelier Werner Klemkes in der Tassostraße.

Als erste weltliche Schule im Bezirk Weißensee zwischen 1919 und 1931 nach den Plänen des Architekten Reinhold Mittmann errichtet, ist das denkmalgeschützte Schulgebäude mittlerweile in die Jahre gekommen.
Bevor das Gebäude rekonstruiert wird, bestand am TAG DES OFFENEN DENKMALS die Gelegenheit zur Besichtigung.

Werkstatt Denkmal - Folder zum Tag des offenen Denkmals: "Macht und Pracht"

Ein Projekt von Denk mal an Berlin – Verein zur Förderung der Denkmalpflege in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Berliner Regionalmuseen.

PDF-Dokument (2.0 MB)