Denkzeichenenthüllung: Schönhauser Allee 22 und Weinbergsweg 13

Freitag, 30.10.2015

Bildvergrößerung: Jüdisches Altersheim, Schönhauser Allee, Lesezimmer, Foto
Bild: Bildarchiv Abraham Pissarek

14.00 Uhr
Schönhauser Allee 22 in 10435 Berlin-Pankow

Enthüllung einer Gedenktafel und einer Infor­mations­stele für das ehemalige jüdische Altersheim

Grußworte:
  • Tim Renner (Staatssekretär für Kulturelle Ange­legen­heiten)
  • Dr. Torsten Kühne (Bezirksstadtrat für Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice Berlin-Pankow)
Ansprachen:
  • Bernt Roder (Leiter des Museums Pankow)
  • Angelika Svendsen (Zeitzeugin)
Bildvergrößerung: Denkzeichen Reichenheim'sches Waisenhaus, Foto, 30er-Jahre
Bild: Bildarchiv Abraham Pissarek

15.30 Uhr
Weinbergsweg 13 in 10119 Berlin-Mitte

Enthüllung einer Gedenktafel für das ehemalige jüdische Waisenhaus

Grußwort:
  • Tim Renner (Staatssekretär für Kulturelle Ange­legen­heiten)
  • Ansprache:
    Walter Frankenstein (Zeitzeuge)

Eine Veranstaltung der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, des Staatssekretärs für Kulturelle Angelegenheiten Tim Renner in Verbindung mit dem Aktiven Museum Faschismus und Widerstand in Berlin e. V. und des Bezirksamtes Pankow von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur – Fachbereich Museum

Einladung: Denkzeichenenthüllung Schönhauser Allee 22 und Weinbergsweg 13

PDF-Dokument (778.9 kB)

Einweihung der Berliner Gedenktafel und Gedenk- und Informationsstele in Erinnerung an das Jüdische Altersheim in der Schönhauer Allee am 30. Oktober 2015