Benennung der Grünfläche am „Kreuzpfuhl“ in „Jürgen-Kuczynski-Park“

Einweihung einer Gedenk- und Informationsstele und einer Bronzetafel zum Gedenken an Jürgen Kuczynski

Jürgen Kuczynski, Foto
Jürgen Kuczynski, o. D.
Bild: Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB)

Mittwoch, 02.09.2015
17.00 Uhr
Eingang Pistoriusstraße/Ecke Woelckpromenade, 13086 Berlin
Benennung der Grünfläche am „Kreuzpfuhl“ in „Jürgen-Kuczynski-Park“ durch Jens-Holger Kirchner (Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung)
anschließend
Einweihung der Gedenk- und Informationstafel und Enthüllung der von Harald Kretzschmar gestalteten Bronzetafel zum Gedenken an Jürgen Kuczynski durch Dr. Torsten Kühne (Bezirksstadtrat für Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürger­service)

18.00 Uhr
Frei-Zeit-Haus, Pistoriusstraße 23, 13086 Berlin
Die Gruppe der Initiatoren für eine öffentliche Würdigung und Ehrung von Jürgen Kuczynski lädt ein.
Mitwirkende: Prof. Dr. Hermann Klenner – Jürgen Kuczynski zu ehren; Harald Kretzschmar – Wie ich versuchte, eine dieser originellen Per­sön­lichkeit annähernd gerecht werdende Würdigung künstlerisch zu gestalten; Roger Reinsch – Zitate und Bonmots von Jürgen Kuczynski

Die Grünfläche am Kreuzpfuhl wurde am 2. September 2015 nach Jürgen Kuczynski benannt; Pressemitteilung vom 28.08.2015

Unweit des nach ihm benannten Parks, in der Parkstraße 94, lebte der Wirtschaftswissenschaftler Jürgen Kuczynski (1904 – 1997) von 1950 bis 1997.

Einladung: Benennung der Grünfläche am „Kreuzpfuhl“ in „Jürgen-Kuczynski-Park“

PDF-Dokument (191.3 kB)

Einweihung Informationstafel und Gedenkplatte in Erinnerung an Jürgen Kuczynski am 2. September 2015