East Side Gallery wird jetzt von Stiftung verwaltet

Nun ist es amtlich: Das Land Berlin hat die East Side Gallery an die Stiftung Berliner Mauer übertragen.
East Side Gallery
Sonnenuntergang an der East Side Gallery. © dpa

Das längste noch sichtbare Mauerstück in der einst geteilten Stadt soll so als Gedenk- und Erinnerungsort erhalten werden. Das Abgeordnetenhaus stimmte am 17. Mai einer entsprechenden Vorlage von Kultursenator Klaus Lederer (Linke) zu.

Finanzielle Unterstützung vom Land Berlin

Für das Projekt und die Pflege des Areals stelle das Land Berlin zusätzliche Mittel von 250 000 Euro jährlich zur Verfügung, teilte die Stiftung mit. Bei der East Side Gallery handelt es sich um ein 1,3 Kilometer langes Teilstück der sogenannten Hinterlandmauer, die Künstler aus aller Welt 1990 bemalten.

Klausmeier: Beide Seiten der Mauer sollen bewahrt werden

Stifungs-Direktor Axel Klausmeier erklärte, Ziel der Vermittlungsarbeit werde es sein, den Besuchern sowohl die Geschichte der künstlerischen Aneignung des Ortes im Jahre 1990 als auch die Funktionsweise des einstigen DDR-Grenzsystems zu vermitteln. «Dass diese beiden Geschichten hier gleichberechtigt nebeneinander stehen, macht die Einzigartigkeit dieses Ortes aus. Beide Geschichten gilt es zu erzählen», sagte Klausmeier. Die Stiftung Berliner Mauer wird vom Land und dem Bund getragen und ist bereits für mehrere Gedenkorte in Berlin zuständig.

East Side Gallery

East Side Gallery

Die East Side Gallery ist ein Überrest der Berliner Mauer. Künstler machten sie zur längsten Open-Air-Galerie der Welt. mehr »
Ausstellungen in Berlin

Ausstellungen in Berlin

Übersicht der in Berlin stattfindenden Ausstellungen in Berliner Museen und Galerien. mehr »
Quelle: dpa
Aktualisierung: 18. Mai 2018

Berlin.de-Tickethotline
max 25°C
min 17°C
Teils bewölkt mit mittelstarkem Regen Weitere Aussichten »

Events & Festivals 2018

Die Pet Shop Boys stellen neues Album in Berlin vor
Kulturprogramm für Berlin: Events, Feste, Festivals und große Open-Air-Veranstaltungen in Berlin. mehr »

Restaurants in Berlin

Restaurants
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantführer mehr »

Berlin WelcomeCard

Berlin Welcome Card - VisitBerlin
Das Touristenticket: Ein Fahrschein, Stadtplan und 200 Rabattangebote! Freie Fahrt mit Bus und Bahn & Rabatte bis 50% bei den Berlin Highlights. mehr »

Kino-Neustarts als Newsletter

Am Strand
Holen Sie sich den Berlin.de-Newsletter mit allen Kinostarts jeden Mittwoch direkt in Ihr E-Mail Postfach. mehr »

Ausstellungen in Berlin

Ausstellungen in Berlin
Übersicht der in Berlin stattfindenden Ausstellungen in Berliner Museen und Galerien. mehr »

Museum: Eintritt frei

Ein historisches Schild im AlliertenMuseum
In vielen Berliner Museen und Gedenkstätten ist der Eintritt kostenlos. Wo und unter welchen Bedingungen ein Museum freien Eintritt gewährt lesen Sie hier. mehr »

Tickets

Tickets
Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Veranstaltungen in Berlin. mehr »

Aktuelle Kultur-Nachrichten

Christoph Eschenbach

Vertrag unterzeichnet: Eschenbach wird Chefdirigent des Konzerthausorchesters

Eine spektakuläre Personalie in der Berliner Musikszene ist … mehr »

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Bauhaus-Archiv zieht ins Haus Hardenberg

Nachdem das Bauhaus-Archiv in der Klingelhöferstraße … mehr »

Sir Simon Rattle

Abschiedskonzert von Chefdirigent Simon Rattle

Nach 16 Jahren gibt Sir Simon Rattle heute sein letztes Konzert als … mehr »

Berlin entdecken

Berlin
Stadtrundfahrten, Dampfertouren, Sehenswürdigkeiten, Insider-Tipps und mehr »

Newsletter: Die Berliner Wochenend-Tipps

Newsletter-Software
Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »
(Bilder: dpa; Berlin.de; Klicker/pixelio.de; VisitBerlin; Prokino; BerlinOnline/argus/flashpics/fotolia.com; Neue Visionen Filmverleih; facebook)