Eine Million Gäste zum Einheitsfest erwartet

Eine Million Gäste zum Einheitsfest erwartet

Unter dem Motto «Nur mit Euch» richtet Berlin in diesem Jahr das zentrale Fest zum Tag der Deutschen Einheit aus. Die Stadt rechnet mit über einer Million Feiernden.

Fest zum Tag der Deutschen Einheit

© dpa

Zahlreiche Besucher gehen am 03.10.2017 in Berlin beim Einheitsfest auf der Straße des 17. Juni (Archiv)

Zu dem großen Bürgerfest vom 1. bis 3. Oktober werden rund um das Brandenburger Tor mehr als eine Million Menschen erwartet. «Hier feiern nicht die einen für die anderen, es ist ein Tag für alle», sagte Berlins Regierender Bürgermeister und Bundesratspräsident Michael Müller (SPD) am Donnerstag (19. April 2018).

Tag der offenen Tür zum Einheitstag geplant

Die Feier zum Einheitstag am 3. Oktober findet jedes Jahr in dem Land statt, das gerade den Bundesratspräsidenten stellt. Müller sagte mit Blick auf den 28. Jahrestag, die Einheit sei nicht selbstverständlich. «Sie wurde erkämpft und muss gemeinsam gelebt werden.» Geplant sei ein riesiger Tag der offenen Tür, sagte der Geschäftsführer der Kulturprojekte GmbH, Moritz van Dülmen. Die Bundesländer werden sich ebenso präsentieren wie Vereine.

Höhepunkt Konzert am Brandenburger Tor

Aufgespannt werden soll auch ein Band mit den Namen der mehr als 11.000 deutschen Gemeinde- und Städte auf mehr als einem Kilometer Länge - als Symbol der Einheit. Zum Abschluss gebe es ein Konzert am Brandenburger Tor. Einzelheiten wurden noch nicht mitgeteilt. Die Kosten wurden mit 4,5 Millionen Euro angegeben, davon soll eine Million von Sponsoren kommen.
Tag der Einheit: Volksfest am Brandenburger Tor
© dpa

Fest zum Tag der Deutschen Einheit

01. bis 03. Oktober 2018

Zum 28. Jahrestag der Deutschen Einheit findet auf dem Platz der Republik vor dem Reichstag, auf der Straße des 17. Juni und rund ums Brandenburger Tor ein großes Bürgerfest statt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 19. April 2018