Mit dem Mönch am Meer: Caspar David Friedrich in Virtual Reality

Mit dem Mönch am Meer: Caspar David Friedrich in Virtual Reality

Eine Virtual-Reality-Anwendung (VR) ermöglicht es bald den Besucher*innen der Alten Nationalgalerie, sich Caspar David Friedrichs Meisterwerk «Mönch am Meer» in neuer Art und Weise zu nähern.

  • Caspar David Friedrich in Virtual Reality© dpa
    Eine Frau trägt nach einer Pressekonferenz zum Projekt «Mit dem Mönch am Meer - Caspar David Friedrich in Virtual Reality» in der Alten Nationalgalerie eine 3D-Brille. Mit 3D-Brillen soll das berühmte Kunstwerk virtuell erlebbar werden. Besucher stehen wie der Mönch im Gemälde am Meer und können diesem sogar begegnen.
  • Caspar David Friedrich in Virtual Reality© dpa
    Ein Mann steht in der Alten Nationalgalerie vor Caspar David Friedrichs Werk "Mönch am Meer". Das neue Projekt der Alten Nationalgalerie «Mit dem Mönch am Meer - Caspar David Friedrich in Virtual Reality» soll anhand einer 3D-Brille das berühmte Kunstwerk virtuell erlebbar machen.
  • Caspar David Friedrich in Virtual Reality© dpa
    Eine Frau trägt nach einer Pressekonferenz zum Projekt «Mit dem Mönch am Meer - Caspar David Friedrich in Virtual Reality» eine 3D-Brille in der Hand. Mit 3D-Brillen soll das berühmte Kunstwerk virtuell erlebbar werden. Besucher stehen wie der Mönch im Gemälde am Meer und können diesem sogar begegnen. Auch die im Original heute nicht mehr sichtbaren Stadien der Entstehung sollen so nachvollziehbar werden.
  • Virtual Reality Brille mit Mönch am Meer im Hintergrund© Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie / Foto: Andres Kilger
    Caspar David Friedrich: Mönch am Meer, 1808–1810
  • Mönch am Meer in 3D© dpa
    Ralph Gleis, Leiter der Alten Nationalgalerie, und Yvette Deseyve, Kuratorin, stehen vor dem Werk "Mönch am Meer" des Malers Caspar David Friedrich.
  • Mönch am Meer in 3D© dpa
    Eine Museumsmitarbeiterin trägt in der Alten Nationalgalerie eine 3D-Brille, mit der das Kunstwerk "Mönch am Meer" des Malers Caspar David Friedrich virtuell erlebbar wird.
  • Virtual Reality Brille mit Mönch am Meer im Hintergrund© Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie / Foto: Andres Kilger
Der «Mönch am Meer» ist eines der bekanntesten Gemälde von Caspar David Friedrich. Durch die umfassende Restaurierung in den Jahren 2013 bis 2016 ist das Werk auch maltechnisch besonders gut erforscht. Mit 3D-Brillen soll nun dieses Kunstwerk zum virtuellen Erlebnis werden. Besucher*innen der Alten Nationalgalerie können, so das Versprechen der Staatliche Museen zu Berlin, wie der Mönch im Gemälde am Meer und können diesem sogar begegnen.

Virtuelle Reise zum einsamen Mönch vor imposanter Kulisse aus dunklem Meer und Wolkenfront

Die VR-Brille erlaubt ein Eintauchen in das Gemälde in zweifacher Hinsicht: einerseits in den Bildraum, mit der Frage wie fühlte sich der einsame Mensch angesichts der Naturgewalten? Andererseits in die zahlreichen Schichten des Bildaufbaus, um so dem Malprozesses bei Caspar David Friedrich nachzuspüren. Die 3D-Reise dauert knapp sechs Minuten. «Mit dem Mönch am Meer. Caspar David Friedrich in Virtual Reality» ist ab dem 5. April 2019 bis 30. Juni 2019 in der Alten Nationalgalerie auf der Museumsinsel zu erleben.

Tickets: Caspar David Friedrich in Virtual Reality

Virtual Reality Brille mit Mönch am Meer im Hintergrund
© Staatliche Museen zu Berlin / Andres Kilger

Mit dem Mönch am Meer

Eine aufwendig produzierte Virtual-Reality-Anwendung ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern der Alten Nationalgalerie, sich einem Schlüsselwerk der Sammlung und seiner Geschichte in völlig neuer Art und Weise zu nähern: Caspar David Friedrichs Meisterwerk... mehr

Alte Nationalgalerie
© dpa

Alte Nationalgalerie

Die Alte Nationalgalerie zeigt im Herzen der Museumsinsel eine der bedeutendsten deutschen Sammlungen der Kunst des 19. Jahrhunderts. mehr

Aktualisierung: Freitag, 5. April 2019 09:05 Uhr

Weitere Meldungen