Die kleinen «Buddy Bears» ziehen auf den Wittenbergplatz

Die kleinen «Buddy Bears» ziehen auf den Wittenbergplatz

Die Ausstellung «United Buddy Bears – The Minis» ist bis Mitte August auf dem Berliner Wittenbergplatz zu besichtigen.

Buddy-Bären in Berlin (im Bild sind die großen Bären)

© dpa

Vom 04. Juli bis 14. August 2017 werden die einen Meter großen Buddybären auf dem Berliner Wittenbergplatz sein. Im Herzen der City West möchten sie Berlinern und Gästen aus aller Welt die Botschaft vom friedlichen Miteinander näher bringen und sie mit auf eine Reise um den Globus nehmen. Die Bären stehen „Hand in Hand“ in einem Kreis um den Brunnen auf dem südlichen Teil des Wittenbergplatzes. Jede Skulptur dieser Open-Air-Ausstellung repräsentiert ein von den Vereinten Nationen anerkanntes Land, dessen Menschen und Kultur, und wurde individuell von einem Künstler des jeweiligen Landes gestaltet. Die Ausstellung kann jederzeit und kostenlos besucht werden.
U-Bhf Wittenbergplatz
© www.enrico-verworner.de

U-Bahnhof Wittenbergplatz

Das Gebäude des U-Bahnhof Wittenbergplatz gilt als architektonisches Schmuckstück der City-West. Zu Bauzeiten geschmäht, steht es heute unter Denkmalschutz. mehr

Aktualisierung: 30. Juni 2017