Maren Kroymann bricht sich die Schulter

Maren Kroymann bricht sich die Schulter

Kurz vor ihrem 70. Geburtstag hat sich Schauspielerin und Sängerin Maren Kroymann die linke Schulter gebrochen. Sie sei letzte Woche gestürzt, teilte sie am 04. Juli 2019 mit und postete ein Foto mit Armschlinge.

Maren Kroymann

© dpa

Maren Kroymann.

«Die OP ist prima gelaufen.» Alles sei noch ein bisschen unbeweglich und geschwollen. «Meine linke Hand sieht aus wie Kim Jong-un», beschrieb Kroymann, die auch als Kabarettistin auftritt, mit Blick auf Nordkoreas Machthaber. Alle beruflichen Termine sagte Kroymann bis auf weiteres ab, darunter ihre Musikschau «In My Sixties» in der Berliner Bar jeder Vernunft. Kroymann wird am 19. Juli 70 Jahre alt. «Aua!!!!! Gute Besserung, lieber Maren», schrieb ihre ARD-Kollegin Anne Will bei Twitter zur Nachricht über die gebrochene Schulter.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 4. Juli 2019 15:21 Uhr

Weitere Meldungen