Brandenburger Landtag über Schule in Corona-Zeiten

Brandenburger Landtag über Schule in Corona-Zeiten

Der Brandenburger Landtag debattiert am heuitigen Tag auf Antrag der AfD-Fraktion in einer Aktuellen Stunde über die Folgen der Corona-Pandemie für die Schülerinnen und Schüler. Dabei geht es in erster Linie um die Frage, wie die Lernrückstände nach wochenlangen Schließungen der Schulen wieder aufgeholt werden können. Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) hatte angekündigt, dass mit dem Aktionsprogramm «Aufholen nach Corona» 200 zusätzliche Stellen dafür bereitstehen sollen. Hinzu kommen außerschulische Angebote in dem Programm, für das 68 Millionen Euro bereit stehen.

Aus Sicht der AfD-Fraktion ist dies nicht ausreichend. In einem Entschließungsantrag fordert die AfD, auf befristete Einstellung von Lehrkräften zu verzichten und stattdessen mehr Lehrer für Grund- und Förderschulen unbefristet einzustellen. In den Ferienprogrammen solle der Fokus nicht auf Erlebnis-Pädagogik, sondern auf der Schließung von Wissenslücken liegen.
Spreewald Therme: Winterwellness
© Beate Waetzel

Winterwellness in der Spreewald Therme

Erleben Sie vom 1. November bis 31. Dezember die Magie des Wohlfühlens bei speziell auf die Winterzeit abgestimmten Winterwellness-Angeboten in der Spreewald Therme. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 18. November 2021 02:32 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg