Corona-Neuinfektionen bei Kindern gehen steil nach oben

Corona-Neuinfektionen bei Kindern gehen steil nach oben

Die Zahl neuer Corona-Infektionen hat sich innerhalb einer Woche bei Schülerinnen und Schülern unter 15 Jahren in Brandenburg fast verdoppelt und liegt über der 1000er Marke. Die Sieben-Tage-Inzidenz, der Wert neuer Corona-Fälle je 100 000 Einwohner in sieben Tagen, stieg bei den 10- bis 14-Jährigen von 744 auf 1318 in der vergangenen Woche, wie das Gesundheitsministerium am Montag per Twitter mitteilte. Bei den Fünf- bis Neunjährigen nahm der Wert neuer Fälle im gleichen Zeitraum von 663 auf 1133 zu. Keine weitere Altersgruppe hat solch hohe Inzidenzen, am niedrigsten ist sie bei den 70- bis 74-Jährigen mit 104.

Corona-Test

© dpa

Ein Schüler macht einen Corona-Schnelltest.

Mein-schnelltest-zentrum.de
© Fa. Med. Testzentrum

Benötigst Du einen Corona-Test?

Im Testzentrum Wilmersdorf bieten wir Dir kostenlose Bürgertests, sowie PCR-Tests in 3, 6 & 24 Stunden - professionell und angenehm. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 15. November 2021 16:00 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg